information
  • Information über osteuropäische Märkte

  • Welche Vertriebswege sind für mein Unternehmen geeignet?

  • Was macht meine Konkurrenz in den jeweiligen Zielmärkten?

  • Welche Produkte und Dienstleistungen bieten meine Konkurrenten im jeweiligen Zielmarkt an?

  • Wer sind meine Kunden? Wie sieht die Kundenstruktur aus?

  • Wie gestaltet sich die Preispolitik für meine Produkte / Dienstleistungen im jeweiligen Zielmarkt?

  • Wie sehen die geigneten Werbemaßnahmen für mein Produkt / meine Dienstleistung im konkreten Markt aus?

  • Kenne ich die Mentalitätsunterschiede und die Businesskultur meiner Partner?

  • Wie entwickelt sich meine Branche (Prognosen)?

Geschäftspartnersuche
  • Beratung, Projektkoordinierung und -kontrolle

  • Aktive Suche geeigneter Kooperationspartner

  • Identifizierung und Gewinnung geeigneter Handelsvertreter, Vertriebspartner, Großhändler, Importeure und Exporteure

  • Vorab-Gespräche, Prüfen der Bedingungen für eine Kooperation

  • Neue Kunden gewinnen

  • Alte Kontakte auffrischen

  • (Vertriebs)Netze auswerfen

Projektbetreuung

Interim-Management:

Verfügt Ihr Unternehmen über kein geeignetes Personal oder keine Erfahrung im Bereich Export/Import nach/aus Mittel- und Osteuropa, können Fehler entstehen, die langfristig kostenintensiv für Ihr Unternehmen sein könnten.

  • Auslandserfolg bleibt aus, weil niemand da ist oder die Zeit hat, sich mit Ihrer Frage gründlich und professionell zu beschäftigen?

  • Sie haben Personalengpässe und Ihre Exportabteilung benötigt Unterstützung?

  • In Ihrem Unternehmen gibt es keinen, der sich auch mit für Ihren Exporterfolg zwar sehr wichtigen, aber zeitintensiven Aufgaben beschäftigt wie Markt- und Wettbewerbsbeobachtung, Entwicklung und Umsetzung von Marketing- und Vertriebsstrategien, Ausbau und Pflege des Händlernetzes und Repräsentation auf internationalen Messen?

In diesem Fall kann die Einbeziehung externer Fachleute helfen.

Die Realisierung der Exportstrategie in Mittel- und Osteuropa, insbesondere in Polen und Russland, kann im Rahmen des Interim-Managements erfolgen. Diese Dienstleistung bietet DAMA Projektmanagement Mittel- und Osteuropa ebenfalls an. Gestützt auf Wissen, jahrelange Erfahrung und Sprachkenntnisse sowie unter Berücksichtigung von Mentalitätsunterschieden kann ich Ihnen Entwicklungen in die geeignete Richtung vorschlagen, Ihnen helfen, Potentiale auszuschöpfen und Ihre Osteuropageschäfte vorantreiben.

Kennen Sie das?
  • Ihr Osteuropageschäft ist ein „Selbstläufer“, aber das Geschäft kommt nicht so richtig in Schwung?
  • Ihr Vertriebspartner in Polen ist zwar sympathisch, kümmert sich aber nicht um Ihr Ansehen und die Vermarktung Ihrer Produkte?
  • Sie sprechen zwar die gleiche Sprache, aber Ihre Kunden und Partner verstehen Sie nicht?

Die Auswahl des geeigneten Vertriebskanals in einem Zielmarkt nimmt eine Schlüsselposition beim wirtschaftlichen Erfolg des Exporteurs ein. Eine falsche Strategie der Markteinführung und die falsche Wahl der Kooperationspartner können eine Ursache für einen Mißerfolg im Export sein. „Den optimalen Vertriebsweg zu finden“ bedeutet vor allem, die Ziele des Vertriebes zu definieren und zwar angepaßt an die Gegebenheiten des jeweiligen Zielmarktes, ferner die „Breite“ und die „Länge“ desVertriebskanals festzulegen sowie die Bewertung und Wahl der geeigneten Kooperationspartner in diesem Kanal zu treffen.

Compass

Wir bringen Sie wieder auf Kurs!

DAMA Projektmanagement Mittel-und Osteuropa spezialisiert sich auf die Suche nach geeigneten Kooperationspartnern und die Entwicklung des Exportabsatzes für deutschsprachige, französische und skandinavische Unternehmer auf den Märkten Polens und Russlands. Dies geschieht u. a. mittels einer Marktanalyse, effektiver Partnerauswahl und der Unterstützung bei darauf folgenden Maßnahmen.

  • Deutsch
  • Polski
  • Русский